Location-Tipp:    Sommer-Sonne-MiiO Schwetzingen

Allein die Suche nach der geeigneten Location bereitet vielen Brautpaaren im Vorfeld schon großes Kopfzerbrechen.

Top-Locations sind bereits Jahre im Voraus ausgebucht oder aber bieten nicht das, was man als Brautpaar für seine Hochzeit sucht. Schon gar nicht, wenn dann noch eine freie Trauung ins Spiel kommt. Kopf hoch! Uns erging es nicht anders. Als wir uns fast 12 Monate vorher auf die Suche begaben, wurde uns schnell klar, dass wir eigentlich schon viel zu spät mit allem dran waren. Wahnsinn! Soll man etwa vor dem Heiratsantrag schon alles fixiert haben und dann nur noch das finale Datum bekanntgeben?!

 

Wir wollten unsere Hochzeit mit Liebe umsetzen. Am liebsten auf unserer Trauminsel. Weißen Sand zwischen den Zehen spüren - türkisblaues Meer und jede Menge Leichtigkeit. Aber unsere Gäste mit nach Ibiza nehmen? Das wäre viel zu kostspielig geworden. Also musste eine Alternative her.

Ich erinnerte mich an eine Location, die mir vor Jahren bereits sehr positiv auf der Hochzeitsmesse aufgefallen ist. Doch wie war noch gleich der Name?! Tagelang kramte ich in meinen gesammelten Hochzeitsflyern und recherchierte unermüdlich im Netz. Eigentlich hatte ich mich schon damit abgefunden, dass ich diese Location nie wieder finden würde.

 

Doch dann: wie durch einen Zufall erschien mir in der Suchmaschine „MiiO“.

Ich wusste sofort, dass es diese besondere Buchstabenkombination war, die sich viele Jahre irgendwo ganz hinten in meinem Kopf festgebrannt hatte und nur darauf wartete, gebraucht zu werden.

 

Aus besonderem und ganz persönlichem Hintergrund möchte ich Euch gerne eine einzigartige Event-Location in Schwetzingen vorstellen.

 

 

Liebe Bianca, vielen herzlichen Dank, dass du meiner Einladung gefolgt bist.

 

Erzähl uns zu Beginn doch kurz etwas über dich und deine Arbeit als Veranstaltungsleiterin.

Mein Name ist Bianca Fassner, ich bin 25 Jahre alt und unter anderem Veranstaltungsleitung des „MiiO“s in Schwetzingen. Meine Arbeit als Veranstaltungsleitung kann man mit „vielfältig“ wohl am besten beschreiben. Für keine Veranstaltung gibt es ein Grundgerüst, das man jedes Mal anwenden kann. Es erfordert viel Zeit und Gespräche um herauszufinden, wie jeder Kunde tickt, welche Vorstellungen und Ansprüche er in welchem Bereich hat – und diese sind immer unterschiedlich. Das macht das ganze eben so besonders an meinem Beruf, der tägliche Kontakt mit Menschen, die alle anders sind und ihren Fokus auf unterschiedliche Dinge legen. Das Herauszufinden und mit den Menschen auf einer „Welle“ zu schwimmen, ist die schönste Herausforderung, die dieser Beruf mit sich bringt.  Die Aufregung vor, der gerührte Blick während und dankende Worte nach einer Veranstaltung, sind unbezahlbar und machen diesen Beruf so l(i)ebenswert.

 

Wie kann man sich den Arbeitsalltag einer Veranstaltungsleiterin vorstellen?

Generell wechselt sich die Arbeitswoche zwischen Büro und Veranstaltung ab. Eine brillante Veranstaltung bedarf einer ebenso guten und aufwendigen Planung, daher muss auch viel Zeit mit E-Mails, Telefonaten und persönlichen Gesprächen verbracht werden. Gerade in den Sommermonaten (Mai-September) findet man mich jedes Wochenende im MiiO, in dem ich meine Kunden an ihrem großen Tag begleite und unterstütze. Ansonsten bin ich in weitere, große und vielfältige Projekte rund um das Jahr integriert.

 

Miio wer? Magst du uns verraten, welche Bedeutung sich hinter dieser Kombination versteckt?

Hinter dem Wort „MiiO“ verbirgt sich das spanische Wort „mío“, das mein(s) bedeutet. Hiermit unterstreichen wir unser Motto: „Mach das MiiO zu DEINEM MiiO“. Wir möchten damit vermitteln, dass wir das MiiO auf alle individuellen Wünsche abstimmen und den Tag zu etwas ganz persönlichen und einzigartigen machen – eben zum eigenen MiiO – Mein MiiO.

 

Welche Vorteile haben Brautpaare, wenn sie das Miio buchen?

Als Vorteile würde ich das gar nicht bezeichnen – eher als Vorzüge. ;-)

 

Was uns natürlich auszeichnet ist unser 300qm großer Beachbereich, der gerade bei Hochzeiten für eine freie Trauung wie gemacht ist und auch sonst perfekt zum Verweilen an einem schönen Sommertag einlädt. Wir holen den Urlaub nach Schwetzingen – nur das Meer fehlt...

Wie sieht die Zusammenarbeit zwischen den Brautpaaren und dir aus?

 

Das erste persönliche Treffen findet meistens bei der Besichtigung statt. Hier bekommen die Brautpaare den ersten live-Eindruck und entscheiden sich nach einer ausgiebigen Führung (hoffentlich) für oder auch gegen uns. Danach setze ich das erste richtige Gespräch immer ungefähr 6 Monate vor dem geplanten Hochzeitsdatum fest. Falls es davor bereits Fragen gibt, stehen ich und meine Kollegen natürlich auch vorab mit Rat und Tat zur Seite. Ansonsten wird von mir nach dem Gespräch ein schriftliches Angebot ausgearbeitet, das mit der Zeit mit immer mehr Details gefüllt wird. Hier sind der komplette Ablauf sowie alle Einzelheiten zu Speisen, Getränken, Dekoration etc. und Preisen aufgeführt. Insgesamt trifft sich das Brautpaar mit mir mindestens 3 Mal vor ihrem großen Tag. Die Arbeit vor der Veranstaltung ist getan, wenn sich beide Seiten sicher fühlen und keine Fragen mehr offen sind – dann kann der große Tag ohne Bedenken kommen!

 

Das Miio ist ja eine wahnsinnig tolle Eventlocation mit vielen Möglichkeiten. Ist auch eine Zeremonie im Freien möglich?

Die Frage wurde oben schon beantwortet aber ja, wir richten gerne freie Trauungen in unserem Beachbereich aus und verdrücken auch öfters mal eine Träne, wenn dieser magische Moment bei uns stattfindet...

 

Und was passiert, wenn das Wetter nicht mitspielt?

Dann helfen wir gerne mit großen Pagodenzelten nach, die bei uns gebucht werden können.

 

Im Hinblick auf die Größe der Hochzeitsgesellschaft: was passt ins Miio?

Der MiiO-Innenbereich ist für 120 Personen ausgelegt.

 

Der Hochzeitstag steht vor der Tür und das Brautpaar ist sehr aufgeregt - Wer kümmert sich eigentlich vor Ort um den reibungslosen Ablauf?

Das sind wir alle – das gesamte Team. Vom Empfang, bis über den Buffetaufbau, Besetzung hinter der Bar, Getränkeservice, zeitliche Abläufe und vieles mehr, arbeiten wir uns alle gegenseitig zu und funktionieren seit Jahren wie Zahnräder, die ineinander greifen und sich gegenseitig brauchen.

 

Gibt es eine Hochzeit, die bei dir und deinem Team besonders in Erinnerung geblieben ist?

Einen Moment gibt es, den wir wohl wirklich nie vergessen werden – leider hat an diesem Tag ein gewaltiges Unwetter über Schwetzingen gewütet und uns innerhalb von wenigen Minuten den kompletten Außenbereich verwüstet – von heruntergebrochenen Markisen bis über wegfliegende Schirme wurde uns wirklich nichts erspart. Dank der unglaublich netten Gäste sowie dem besorgten Bräutigam konnten wir uns nach der Rettungsaktion pitschnass im Innenraum wiederfinden und lauthals darüber lachen. Die Stimmung war auf jeden Fall dadurch nicht gedrückt – ganz im Gegenteil!

 

Zum Schluss wollen unsere Brautpaare bestimmt noch den einen oder anderen Tipp. Magst du ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern?

Aus der Erfahrung kann ich nur empfehlen, dass man ab und zu auch loslassen sollte, um sich nicht zu verzetteln. Viele Paare möchten am liebsten alles selbst machen, oft ist es aber von Vorteil manche Angelegenheiten dann doch den „Profis“ zu überlassen. Gerade bei der Dekoration brechen oft Stresssituationen einen Tag vorher oder sogar am selben Tag aus. Man soll gerade als Braut und Bräutigam den Hochzeitstag in allen Zügen genießen und sich nicht durch den eigenen Anspruch die Freude nehmen lassen.

 

Mit Blick auf die kommenden Hochzeiten und aktuellen Trends – was siehst und wünschst du dir für 2017?

Jede Hochzeit ist auf ihre Art und Weise besonders und einzigartig. Es gibt keine, die der anderen gleicht. Daher finde ich „Trends“ in der Hochzeitsbranche immer recht schwer zu beurteilen. Für mich persönlich wünsche ich mir weiterhin so wunderbare Paare, die den wohl schönsten Tag ihres Lebens bei und mit mir und unserem Team verwirklichen möchten.

 

 

Bianca, ich wünsche dir und dem MiiO ganz viele wunderbare Brautpaare und eine erfolgreiche Hochzeitssaison 2017!

Danke für deine Zeit und danke für das tolle Interview! Wir würden am liebsten jedes Jahr wieder mit Euch feiern :-)