TRAUmadame ganz persönlich

Eine kleine Entscheidungshilfe für all die Herzmenschen, die gerade am überlegen sind, ob sie gerne mit mir ein Stück des Weges gehen möchten ...

TRAUmadame

Euch heißt ein typisches Exemplar einer Hochzeitsnärrin willkommen!

 

Die „Madame“ bin ich, Nadine.

Verheiratet und so gar kein Fräulein mehr. Ich lebe mit meinem Ehemann und unseren beiden Hunden in einem Dorf zwischen Speyer und Ludwigshafen am Rhein.

 

Ich jongliere gerne mit Worten um bewusst eine bestimmte Vorstellung und gewisse Emotionen bei meinem Gegenüber zu erzeugen. Der Versuch Gefühle in anderen Menschen auszulösen ist mir gänzlich gelungen, denn eine liebe Freundin von mir bringe ich jedes Mal aus Glückseligkeit zum Weinen. Sie war auch der Anstoß, jetzt nach Jahren endlich den Schritt zu wagen, den ich schon so lange träumte.

 

Verrückt nach Hochzeiten? JA! Absolut.

 

 


Mission Hochzeit

 

"Hochzeit!" Und dann steh ich da, grinsend wie ein Honigkuchenpferd.

 

Ich kann einfach nicht anders und ich bin heilfroh, dass ich damit nicht alleine dastehe.

 

Es klingt schon sehr verrückt, wenn man 9-12 Monate damit verbringt, den einen perfekten Tag zu planen. Aber aus eigener Erfahrung kann ich nur bestätigen, dass sich jeder Tropfen Schweiß, jeder Zweifler und all das Herzblut gelohnt haben. Man frägt sich, wohin ist bloß die ganze Zeit verschwunden? Ja richtig, in ein absolutes Herzensprojekt!

 

Jede Frau träumt doch von DER perfekten Hochzeit. Ist der Tag erst einmal gekommen, werden aus unzähligen Stunden kleine Erinnerungen im Zeitraffer. Und schwupps, geht man seinem geregelten Alltag wieder nach.

 

Aber was ist mit denjenigen, die nicht anders können? Die Frauen oder vielleicht auch Männer, die sich leer fühlen und mit dem Thema Hochzeit einfach nicht abschließen können und möchten. Genau wie ich! Ich liebe und lebe Hochzeiten und genau aus diesem doch so einfachen Grund möchte ich Euch als TRAUrednerin zur Seite stehen. Lasst mich ein Teil Eurer wundervollen Geschichte werden.

 

Ist die Torte erst einmal gegessen, der letzte Tanz getanzt und das wundervolle Kleid im Schrank verstaut, sind unsere Erinnerungen das Einzige, was bleibt.

 

Daher ist es mein größter Herzenswunsch, dass meine TRAUungen mit einem lachenden und einem weinenden Auge lebenslänglich haften bleiben.